GameDevWeek/Sounddesign: Unterschied zwischen den Versionen

Aus /dev/null
Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][Markierung ausstehend]
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Beim Sounddesign sind leider wenig Informationen vorhanden. Idealerweise ist schon etwas Erfahrung, Equipment & Software vorhanden.
 
Beim Sounddesign sind leider wenig Informationen vorhanden. Idealerweise ist schon etwas Erfahrung, Equipment & Software vorhanden.
  
Sound Designer erstellen Sounds und Musik für das Spiel.. ob künstlich erzeugt oder durch Aufnahme mit einem Mikrofon.
+
Sound Designer erstellen Sounds und Musik für das Spiel. Ob künstlich erzeugt oder durch Aufnahme mit einem Mikrofon.
  
 
Als Formate sind .wav und .ogg möglich. Wobei .wav (mono) für Sounds gut geeignet sind und .ogg (stereo) für Musik.
 
Als Formate sind .wav und .ogg möglich. Wobei .wav (mono) für Sounds gut geeignet sind und .ogg (stereo) für Musik.
Zeile 9: Zeile 9:
 
Es werden weitere Informationen, Tutorials, etc. benötigt. Diese können hier nachgetragen werden. Dazu ist lediglich eine Registrierung mit einer Hochschul-Email-Adresse notwendig.
 
Es werden weitere Informationen, Tutorials, etc. benötigt. Diese können hier nachgetragen werden. Dazu ist lediglich eine Registrierung mit einer Hochschul-Email-Adresse notwendig.
  
== Dateien selber ins Spiel bringen ==
+
== Dateien selber ins Spiel bringen im Java-GDX Projekt ==
  
 
Es ist möglich, den Umweg über die Entwickler zu umgehen und selbst Dateien ins Spiel zu bringen:
 
Es ist möglich, den Umweg über die Entwickler zu umgehen und selbst Dateien ins Spiel zu bringen:

Aktuelle Version vom 19. Dezember 2018, 00:47 Uhr

Beim Sounddesign sind leider wenig Informationen vorhanden. Idealerweise ist schon etwas Erfahrung, Equipment & Software vorhanden.

Sound Designer erstellen Sounds und Musik für das Spiel. Ob künstlich erzeugt oder durch Aufnahme mit einem Mikrofon.

Als Formate sind .wav und .ogg möglich. Wobei .wav (mono) für Sounds gut geeignet sind und .ogg (stereo) für Musik.

Ein Freeware Programm zur Audiobearbeitung ist Audacity.

Es werden weitere Informationen, Tutorials, etc. benötigt. Diese können hier nachgetragen werden. Dazu ist lediglich eine Registrierung mit einer Hochschul-Email-Adresse notwendig.

Dateien selber ins Spiel bringen im Java-GDX Projekt

Es ist möglich, den Umweg über die Entwickler zu umgehen und selbst Dateien ins Spiel zu bringen: Link