2

WebentwicklerIn für Jahresthema gesucht! (sub::Projektsuche)

Verfasst am 20. Februar 2018 von Julian Schneider

Hallo, ich studiere Intermedia Design im 5. Semester mit Schwerpunkt UI/UX Design und Hypermedia. Gegenwärtig arbeite ich in meinem Jahresthema an einer Web App zu Vermittlung von (Stadt-)Führungen. Konzept, Design sowie ein Klickdummy für die mobile Variante habe ich bereits in den letzten Semestern ausgearbeitet, zur Realisation suche ich nun nach Unterstützung durch einen Webentwickler/ eine Webentwicklerin. Im kommenden Monat werde ich die Designs für Medium und Large Devices fertigstellen.

Über das Projekt:

Dugie ist eine Web-App, über die Nutzer Stadtführungen anbieten und buchen können. Basierend auf dem Standort des Nutzers werden ihm Führungen in der Umgebung vorgeschlagen. Dabei liegt der Fokus auf einem möglichst einfachen Interface, da jeder mit dugie Führungen anbieten können soll. Während ich in den letzten Semestern das Design von dugie ausgearbeitet habe, steht jetzt die Umsetzung an. Dazu brauche ich Hilfe. Dugie setzt auf Wordpress als CMS, um den Entwurf umzusetzen müssen noch einige Features integriert werden:

  • User submitted posts
  • Standorttracking und standortbasierte Feeds
  • Benutzerkonten mit Profilverwaltung im Frontend
  • Einbindung von Zahlungsdiensten

Ich arbeite bereits 3 Semester an dugie und habe mich dazu entschieden das Projekt um ein weiteres zu verlängern um eine Veröffentlichung zu verwirklichen. Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Bei Interesse bin ich unter schneju@hochschule-trier.de erreichbar.

Vielen Dank und schöne Semesterferien Julian

dugie

3 Kommentare
0 #86 Julian Schneider kommentierte am 23. Februar 2018:

Eigentlich weder noch. Ich suche jemanden der seinen Studienschwerpunkt in den Bereich Webentwicklung legt. Leider bin ich nicht dazu in der Lage die Mitarbeit finanziell zu vergüten. Laut meinem Prof. sollte eine Vergütung in Form von ETCS-Punkten möglich sein. Mein persönliches Ziel ist es das Projekt über den Rahmen des Studiums hinaus voran zu bringen und auch wirklich zu veröffentlichen. Wie sich das Ganze in finanzieller Hinsicht entwickeln kann ist also noch völlig offen.

1 #88 Florian Vogt kommentierte am 27. Februar 2018:

Hallo Julian,

falls du noch keine Rückmeldung bekommen hast, solltest du lieber noch eine Mail an den Verteiler schicken. Die Beteiligung hier ist (noch) eher träge. Du solltest vielleicht auch erwähnen wie du es veröffentlichten möchtest (Open Source, Lizenz, SaaS, etc.) und wie du dir die Teilnahme des Entwicklers vorstellst. Für manche wäre wahrscheinlich auch interessant ob du dir schon einmal die Marktsituation angeschaut hast?